Willkommen

Das Museum

Wir heißen Sie auf der Internetseite des "Zimmermann Strauss Museums" sehr herzlich willkommen. Dieses Museum dient der Erinnerung an die lange Geschichte der Juden, die in Nidda ihrer Heimat hatten. So finden Sie in den Räumen des Museums in der Raun 62 im Herzen der Kernstadt Nidda Anschauungsobjekte, die mit den jüdischen Familien von Nidda, mit den jüdischen Geschäften, mit ihrem Leben und Sterben zu tun haben. Fast alle Dinge haben nur mit Niddaer Juden zutun.


Sie können sich die Synagoge ansehen, die am 26. Oktober 1877 feierlich eingeweiht wurde, Sie werden sehen, wo die Juden davor gebetet haben. Sie können erfahren, dass ein Teil der Gerbergasse früher einen anderen Namen trug: Synagogengasse. Sie werden erschüttert feststellen, wie viele Niddaer Juden - Männer, Frauen, Alte, Junge, Erwachsene, Kinder- in den Lagern der Nazis umgebracht wurden. Sie können in einem Raum des Gedenkens sehen und lesen, wer die Menschen waren und wo sie getötet wurden. Sehen Sie in zwei großen Gedenkbüchern nach!


Seitenanfang